Schulung der Vorplattler und Dirndlvertreterinnen aus ganz Bayern am Ammersee

 

"Wir möchten ein Handwerkszeug mitgeben für die praktische Arbeit im Verein" definierte Landesvorplattler Florian Vief das Ziel. Der Bayerische Trachtenverband hatte zu einem Schulungswochenende nach Holzhausen am Ammersee eingeladen, bei dem sich 120 Vorplattler und Dirndlvertreterinnen aus ganz Bayern zu verschiedensten Themen fortbilden konnten.
Im dreijährigen Turnus lädt der Sachausschuß Schuhplattler und Volkstanz zu einem Fortbildungswochenende in die Bayerische Verwaltungsschule direkt am Ammersee ein.
 
  • Kurs A: Trachtenlandschaften im Bayerischen Trachtenverband mit Anneliese und Walter Weinzierl 
  • Kurs B: Umritten und Bäumen im Brauchtum (z.B. Maibäume, Hochzeitsbäume etc.) mit Walter Sirch und Ingrid Stiegler
  • Kurs C: Gestaltung eines Pressetext mit Rosi Geiger
  • Kurs D: Frisurenkurs mit Rosemarie Henke und Christine Hoferer 
  • Kurs E: Gestaltung einer Plattler- und Tanzprob mit Florian Vief und Peter Fink 
  • Kurs F: Trachtenbewegung in Bayern und der Sachausschuss Schuhplattler und Volkstanz mit Hildegard Kallmaier 

 


Nach einem Wortgottesdienst stand "a griabiger Auf d´Nocht mit der Oberlauser Tanzlmusi" auf dem Programm. Der ehemalige Landesvorplattler Sepp Lausch verstand es mit seinen lustigen Gesellschaftsspielen, die Trachtler schnell zu einer Gemeinschaft zu verschwören. "Ziel muss sein, dass eine Plattlerprob für sich schon ein Ereignis ist" gab Sepp Lausch an diesem lustigen Abend ganz spielerisch einige Anregungen weiter, wie man "a Gaudi" in die wöchentliche Probenarbeit bringt. Dazwischen wurde natürlich getanzt und geplattelt.
Auch wenn die Nacht sehr kurz war, stellte man sich am Sonntagmorgen der Frage "Wie können junge Leute für ein Ehrenamt im Trachtenverein gewonnen werden?" Diskussionsleiter Oliver Brust gab viele Anregungen weiter und auch das Referat von Landesjugendleiter Günter Frey zur "Verantwortung und Aufsichtspflicht in der Jugendarbeit" war für die Teilnehmer sehr informativ. Geschafft von diesen zwei anstrengenden Tagen, aber doch mit vielen neuen Eindrücken reisten die Teilnehmer wieder ab.